Beim Musikverein 1834 e.v. Prüm ist es beinahe schon zur Tradition geworden, dass der Nachwuchs die Sommerferien mit einem Ausflug einläutet. In diesem Jahr ging es für die Mädchen und Jungen aus der Blockflötengruppe und dem Vororchester in den Eifel Zoo nach Lünebach. Unter der Betreuung von Jugendleiterin Kerstin Bormann und der Leiterin der Blockflötengruppe Judith Etten erlebten die Kinder gemeinsam einen spannenden Tag mit exotischen Tieren und tollen Spielen.

Bereits zum dritten Mal gestaltete der Musikverein 1834 e.V. Prüm ein Kurkonzert im Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in Prüm. Mit dabei waren auch die Kleinsten im Verein. So durften die Blockflötengruppe und das Vororchester ihr Können unter Beweis stellen und ernteten den wohlverdienten Applaus der begeisterten Zuhörer. Bei strahlendem Wetter bot der Musikverein den Bewohnern der Einrichtung eine willkommene Abwechslung im Heimalltag. Fenster wurden geöffnet und Stühle unter die Sonnenschirme gerückt.
 

 



Der Musikverein nutzt übrigens viele weitere Gelegenheiten, um den Bewohnern der Einrichtung eine Freude zu bereiten. Traditionell ist das Heim Station beim jährlichen Maiwecken und auch an St. Martin ist man gern gesehener Gast im Hause. Ganz nach dem Motto „Musik kommt zu den Menschen“ soll diese Tradition auch in der Zukunft weitergeführt werden.

Der Musikverein 1834 e.V. Prüm und die Freiwillige Feuerwehr Prüm starten am Samstag, 13. Mai 2017, ein fulminantes Gemeinschaftsprojekt. Um 20.00 Uhr präsentiert der Musikverein in der festlich zum Hollywood-Saal dekorierten Prümer Feuerwache ein abwechslungsreiches Potpourri bekannter Filmmusiken.  Der Eintritt zum Konzert ist frei.
Zu hören sein werden unter anderem Werke aus „Fluch der Karibik“, „Die glorreichen Sieben“, „Drachenzähmen leicht gemacht“, „Police Academy“, „James Bond“ und Klassiker des Komponisten Enrico Morricone sowie beliebte Melodien aus Disneyfilmen.
Beide Vereine, die gemeinsam auf nunmehr 317 Jahre aktive Beteiligung am Gemeinschaftsleben der Stadt Prüm zurückblicken können, sind seit vielen Jahren freundschaftlich eng verbunden und pflegen eine intensive kooperative Partnerschaft. Daher ist die Vorfreude auf dieses gemeinschaftlich ausgetragene und zugleich spannende Musikprojekt an einem ungewöhnlichen Konzertort bei beiden Vereinen groß.

   
© Musikverein 1834 e.V. Prüm