Der Musikverein 1834 e.V. Prüm und die Freiwillige Feuerwehr Prüm starten am Samstag, 13. Mai 2017, ein fulminantes Gemeinschaftsprojekt. Um 20.00 Uhr präsentiert der Musikverein in der festlich zum Hollywood-Saal dekorierten Prümer Feuerwache ein abwechslungsreiches Potpourri bekannter Filmmusiken.  Der Eintritt zum Konzert ist frei.
Zu hören sein werden unter anderem Werke aus „Fluch der Karibik“, „Die glorreichen Sieben“, „Drachenzähmen leicht gemacht“, „Police Academy“, „James Bond“ und Klassiker des Komponisten Enrico Morricone sowie beliebte Melodien aus Disneyfilmen.
Beide Vereine, die gemeinsam auf nunmehr 317 Jahre aktive Beteiligung am Gemeinschaftsleben der Stadt Prüm zurückblicken können, sind seit vielen Jahren freundschaftlich eng verbunden und pflegen eine intensive kooperative Partnerschaft. Daher ist die Vorfreude auf dieses gemeinschaftlich ausgetragene und zugleich spannende Musikprojekt an einem ungewöhnlichen Konzertort bei beiden Vereinen groß.

Maibaumstellen und Maiwecken mit dem Musikverein 1834 e.V. Prüm


Traditionen zu pflegen heißt Kulturgut zu bewahren und an kommende Generationen weiterzureichen. Darum ist der Musikverein 1834 e.V. auch in diesem Jahr wieder mit dabei, wenn am Sonntag, 30. April 2017, ab 18.00 Uhr der Maibaum trotz Baustelle auf dem Hahnplatz in Prüm aufgestellt wird. Unter der Leitung von Thomas Rippinger gibt es ein Platzkonzert und für die Bewirtung wird bestens gesorgt sein.

Am darauf folgenden 1. Mai 2017 begrüßt der Musikverein ab 6.00 Uhr mit kurzen Ständchen auf Plätzen im gesamten Stadtgebiet den Mai. Die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Am vergangenen Sonntag haben die Jugendorchester des Musikvereins 1834 e.V. Prüm zum dritten Mal den Jugendgottesdienst in der Kapelle des ehemaligen Konvikts/Haus der Kultur musikalisch umrahmen dürfen. Veranstaltet wurde der Gottesdienst vom Kindergottesdienstkreis Prüm, der sich über voll besetzte Stuhlreihen freuen konnte. Sowohl die Blockflötengruppen als auch das Jugendorchester stellten mit hervorragenden musikalischen Darbietungen ihr Können unter Beweis. Auch im kommenden Jahr soll die erfolgreiche Zusammenarbeit von Kindergottesdienstkreis und Musikverein weitergeführt werden.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand eine kleine Instrumentenvorstellung statt. Mitglieder des Musikvereins präsentierten die unterschiedlichen Instrumente aus den jeweiligen Registern. Natürlich durften die Kinder alle Instrumente unter sachkundiger Anleitung ausprobieren und testen. Der Vorsitzende Jürgen Raskopp informierte alle Interessierten über die Möglichkeiten der musikalischen Ausbildung beim Musikverein 1834 e.V.

- weitere Fotos auf unserer Facebookseite -

Informationen zur musikalischen Ausbildung erhalten Sie jederzeit bei:
Jürgen Raskopp, 1. Vorsitzender (06551-7324)
Kerstin Bormann, Jugendleitung (06551-960135)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie unseren Verein finanziell und ideell fördern möchten, können Sie jederzeit eine Beitrittserklärung abgeben und Mitglied im ältesten kulturtragenden Verein der Stadt Prüm werden.
Wenden Sie sich dazu bitte persönlich an unseren Vorsitzenden.

Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Impressum.

   
© Musikverein 1834 e.V. Prüm